Karin Stockhusen                    

Trauerpädagogin

Donaubestattung-ein würdiger Abschied in liebevollem Ambiente

Die letzte Ruhe - Donaubestattung auf einem historischen Schiff  


In Österreich sind Flussbeisetzungen in verschiedenen Bestattungsgebieten möglich - in der Wachau, oberhalb von Wien oder ab Hainburg an der Donau. Eine Donaubestattung ist eine schöne Art der Verabschiedung. Die Asche des Verstorbenen wird mit dem Dauerstrom in einer vollständig biologisch abbaubaren Seeurne übergeben. Angehörige können diese Bestattungsart nach individuellen Wünschen des Trauerfalls gestalten. Die Urne auf dem Schiff ist stilvoll und ästhetisch aufgebahrt. Bei einer würdevollen Zeremonie an Bord können die Trauernden Abschied nehmen. Die Blumengeschmückte Urne wird bei ertönen des Schiffhorns in die Donau entlassen. Das Schiff kreist zur Ehre des Verstorbenen einmal um die Beisetzungsposition.

Die Trauerfeier an Bord kann individuell gestaltet werden. Angehörige haben die Möglichkeit, die Asche direkt zu übergeben, indem sie sie über dem Dauerstrom ausstreuen. Eigene Ideen von Trauernden zur Zeremonie werden unter Berücksichtigung der Pietät gerne erfüllt.

Das Schiff ist für maximal 49 Personen zugelassen, bei schlechtem Wetter ist im Salon für ca. 30 Personen Platz. Kaffee und Getränke sind ausreichend an Bord vorhanden. Catering ist möglich, kann aber auch selbst organisiert werden. Musikanlage ist vorhanden.

Wir beraten Sie gerne in unserer Bestattungs-Oase